Orgelbauverein gegründet

Erbendorf. Am Vorabend zum Hochfest Christkönig, 20.11.2010 wurde der Orgelbauverein Erbendorf gegrüdnet. Pfr. Martin Besold konnte zahlreiche interessierte Personen zur Gründungsversammlung begrüßen. Der neue Verein konnte auf Anhieb 30 Mitglieder gewinnen, die als Gründungsmitglieder den Verein aus der Taufe hoben. Auch die Ämter innerhalb des Vereines konnten per Mitgliederwahl besetzt werden. Zum 1. Vorsitzenden wurde PGR-Sprecher und Kirchenmusiker Holger Popp gewählt, mit dem Amt des 2. Vorsitzenden wurde Peter Gerolstein betraut. Veronika Schneider zeichnet als Schriftführerin Verantwortung und Stefanie Rüger als Schatzmeisterin. Christine Goblirsch, Alfons Meierhöfer und Johannes Dostler wurden zu Beisitzern gewählt. Die Kassenprüfer sind Kirchenmusikerin Elisabeth Liedl und Kirchenverwaltungsmitglied Stephan Hartmann. Als Mitgliedsbeitrag legte die Mitgliederversammlung 2,00 € pro Monat, also 24,00 € Jahresbeitrag fest. Damit will man viele Mitglieder gewinnen, denn mit 2,00 € im Monat kann man der Pfarrei verhelfen, dass die neue Orgel irgendwann einmal Wirklichkeit wird. Ein ausführlicher Bericht über die Gründungsversammlung folgt noch.

Gründung Orgelbauverein

Erbendorf. Am Vorabend zum Christkönigsfest, 20.11.2010, soll ein Orgelbauverein für den Bau einer neuen Orgel in der katholischen Stadtpfarrkirche in Erbendorf gegründet werden. Pfarrer Martin Besold, Kirchenpfleger Theodor Heimerl und PGR-Sprecher Holger Popp laden die gesamte Pfarrei und Bevölkerung Erbendorfs, sowie die Freunde der Erbendorfer Kirchenmusik zur Gründungsversammlung ein. Gleich von Beginn an soll der Verein unter Gottes Segen gestellt werden, da man bewusst um 18.00 Uhr mit der Vorabendmesse beginnen will. Im Anschluss daran wird im Kolpinghaus gegen 19.00 Uhr die Gründungsversammlung stattfinden. Die Satzung des Orgelbauvereins ist im Download-Bereich der Homepage zu finden. Die Verantwortlichen in der Pfarrei und Kirchenmusik Erbendorf sind sich sicher, dass das Projekt nur gemeinsam gestemmt werden kann. Jede und jeder einzelne kann somit einen wertvollen Beitrag leisten, um eine solche Aufgabe zu bewältigen. Der Pfarrgemeinderat und Mitglieder des katholischen Kirchenchores sorgen für die Bewirtung.

Termine

Mittwoch, 26. Juni 2019, 19:45 Uhr - 21:30 Uhr
Kirchenchor: Probe
Dienstag, 02. Juli 2019, 16:00 Uhr - 16:45 Uhr
Cantemus Kids: Probe
Sonntag, 14. Juli 2019, 00:00 Uhr
Cantemus Kids: Kinderchortag
Samstag, 20. Juli 2019, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr
Kirchenchor: Gottesdienst